Mein Rosinenbomber - Gewinner fahren nach Charlottenburg-Wilmersdorf (14:57 Uhr 28.11.2020)

Wohin beim fetten Lotto-Großgewinn?

Woche für Woche wird in Berlin und Brandenburg im Lotto etc. getippt und vom großen Geldgewinn geträumt. Auch wenn die Chancen rechnerisch sehr gering sind, gibt es jede Woche Spielteilnehmer, die tatsächlich etwas Größeres gewinnen. Was ist eigentlich zu tun, wenn einen selbst das Glück aus heiterem Himmel trifft?

Lottozentrale Brandenburgische Strasse 36 - Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf - 610© Thomas MatzatGewinner gehen durch diese Tür: Brandenburgische Strasse 36 - Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf

Mein Rosinenbomber für Berlin und brandenburg

Gewinner fahren nach Charlottenburg-Wilmersdorf

Wer in Berlin im Lotto, Toto, Keno etc. einen Gewinn ab 500 Euro erzielt, bekommt diesen nicht in seiner Lottoannahmestelle ausgezahlt. Sondern muss, bzw. darf, seine Gewinn-Rosine im Gebäude hinter dieser unscheinbaren Tür (Foto) geltend machen.

Hier bekommt man über seine Gewinnsumme einen Verrechnungsscheck oder lässt sich den Betrag auf sein Konto überweisen. Nach aktuellem Stand hat man dafür 3 Jahre Zeit, früher musste man das innerhalb von 13 Wochen erledigen. Wie man daraus erkennt, können sich solche Regeln des Öfteren ändern.

Wenn man von der Glücksfee geküsst wird, ruft man also sicherheitshalber die Deutsche Klassenlotterie in Berlin an und erkundigt sich unter 030 - 8905 – 0.

Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf - Mein Rosinenbomber - Berlin gut und günstigBezirk Charlottenburg-WilmersdorfDie Tür, durch die man als Gewinner gerne geht, findet man hier:
Brandenburgische Straße 36 – 10707 Berlin. Nähe U-Bahn Adenauerplatz.

Bitte bedenken: Glücksspiel nur ab 18 und: Glücksspiel kann süchtig machen!







Diese Angaben sind und bleiben ohne Gewähr. Lesen Sie auch unsere Nutzungshinweise.